Spam-E-Mails sind Klimakiller

April 15th, 2009

Die Firma McAfee, ein Hersteller von Antivirus und Computer-Sicherheitssoftware aus Santa Clara in Kalifornien, USA, hat eine Studie veröffentlicht die darüber berichtet, wieviel CO2 durch den alltäglichen Versand von Spam-E-Mails ausgestossen wird und so unser Klima schädigt. Spam-E-Mails sind unerwünschte Werbe-E-Mails, die manchmal das gesamte Postfach verstopfen.

Wenn Du nun z.B. 10 E-Mails mit unerwünschter Werbung in deinem Postfach hast und diese löschen willst, brauchst Du dafür Zeit. Diese extra Zeit, die man dann vor dem Computer verbringt verbraucht Energie, weil der Computer ja länger läuft, als wenn Du die E-Mails nicht löschen musst.

Da jedes Jahr über 60 Billionen Spam-E-Mails versendet werden, verbraucht das löschen und heraussuchen dieser E-Mails ca. 33 Milliarden Kilowatt-Stunden (KWh), was dem Stromverbrauch von 2,4 Millionen Haushalten in den USA entspricht. Das dabei abgesonderte CO2 ist soviel, das es dem CO2-Ausstoß von 3,1 Millionen PKW entspricht, die ca. 7,5 Milliarden Liter Benzin verfahren.

Das ist ungeheuerlich, oder? McAfee empfiehlt daher, Spam-E-Mails herauszufiltern und hat natürlich auch die passende Software dafür, die man dann kaufen kann.

Doch Du kannst schon viel einfacher etwas für das Klima tun:

  1. Überlege Dir genau, wo Du überall deine E-Mail-Adresse angibst.
  2. Wenn Du E-Mails an mehrere Leute verschickst, benutze das Feld „Blindkopie“ ( auch bekannt als BCC:, was die Abkürzung für „Blind Carbon Copy“ engl. Blindkopie ist.) So bekommt jeder nur die Mail mit seiner und Deiner Adresse und nicht mit einem riesigen Anhang von bis zu 120 Mail-Empfängern, wie ich das schon erlebt habe. Sollte mal jemand einen Computervirus oder Trojaner auf seiner Festplatte haben, der gezielt nach E-Mail-Adressen sucht, so wird er in diesen „Massenmails“ immer fündig und kann an bis zu 120 Leute Spam versenden. Doch Du weisst nun, was Du dagegen tun kannst.

Die Studie von McAffe kann auf deren Homepage (engl.) auch in deutsch heruntergeladen werden. Sie hat zwölf Seiten und liegt im PDF Format vor.

Professor Blitz am 15.04.09

Quelle: http://www.mcafee.com/de/

Foto: Bildschirmfoto, Apple E-Mail-Programm

Spamfilter im Apple Mac OS X Mailprogramm

Spamfilter im Apple Mac OS X Mailprogramm

Willkommen beim Kinder Klima Blog

April 13th, 2009

Hallo,

ich bin Professor Blitz und schreibe für Euch das „Kinder-Klima-Blog“. Hier werdet Ihr regelmässig kindgerechte neue Nachrichten zum Klimawandel und allen seinen Auswirkungen finden. Wenn es schwierige Wörter gibt die Ihr nicht versteht, dann sind es wahrscheinlich sogenannte „Fachbegriffe“. Diese erkläre ich im „Kinder-Klima-Lexikon“.

Nun geht es los!

Liebe Grüsse

Professor Blitzguido_hoehne-professor_blitz_klimawandel